Lokalbahn Payerbach - Hirschwang über Kurort Reichenau Zur ÖGLB Vereinshomepage Zur Bergstrecke-Ybbsthalbahn Homepage

Information in English

Aktuell - 2020

Voller Energie ins neue Jahr!

Beitrag verfasst am 16.02.2020

Unmittelbar nach dem Ende der Betriebssaison beginnt für die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter die „Erhaltungssaison“, bei dem intensiv an der Fahrzeug- und Streckenerhaltung gearbeitet wird. Von einer Winterruhe war auf der Höllentalbahn nichts zu bemerken – im Gegenteil!

Sanierung der Abstellgleise im Bereich der Fahrzeugremise abgeschlossen

Das milde Wetter um den Jahreswechsel wurde genutzt, um den Schwellentausch im Vorfeld der Fahrzeughalle in Hirschwang auf dem Abstellgleis Kanalgleis „Ost“ fertigzustellen. So konnten innerhalb von drei Arbeitstagen die Schwellen auf den letzten zweieinhalb zu sanierenden Jochen getauscht und gestopft sowie im Anschluss daran die „Oberbaukosmetik“ durchgeführt werden.

Sanierung der Weiche 1 im Bahnhof Reichenau

Schwellentausch in Handarbeit bei der Weiche 1 in Reichenau am 12. Jänner 2020. © ÖGLB/A. MalliUnmittelbar nach der Fertigstellung der Kanalgleise wurde mit der nächsten Gleisbauarbeit begonnen: dem Tausch aller Schwellen der Weiche 1 im Bahnhof Reichenau. Ende Jänner sind bereits mehr als die Hälfte der Schwellen – darunter unter anderem die besonders schweren Bockschwellen – fertig ausgetauscht worden.

Großflächige Ausschneidearbeiten entlang der Strecke

Ein Teil des Schnittguts von der Haaberger Gerade wird am 01. 12. 2019 auf den Arbeitszug verladen. © ÖGLB/A. MichlmayrDie Schwerpunkte beim Freischneiden des Lichtraums lagen auf den Bereichen zwischen der Haltestelle Haaberg und der Querung mit der Friedhofsstraße in Reichenau sowie im Bereich Kurhaus zwischen der Querung mit der oberen Schneedörflstraße und dem Beginn der Talhofschleife. In diesen beiden Bereichen konnte die Strecke bergseitig komplett von allem Bewuchs befreit werden. Dadurch ergibt sich insbesondere bei Haaberg wieder ein freier Blick vom Wehr bei der Haltestelle Haaberg bis zur Querung Friedhofsstraße – das sind immerhin knappe 500 Meter Luftlinie! Aber auch im Bereich Kurhaus ist nun wieder ein freier Blick von der Haltestelle Kurhaus durch die gesamte Talhofschleife möglich.

Erste Sonderfahrten im Jahr 2020 erfolgreich durchgeführt

Am 02. Jänner 2020 steht unser Triebwagen TW1 festlich geschmückt im Bahnhof Reichenau. © ÖGLB/A. MichlmayrBereits in der ersten Jännerwoche fanden die ersten beiden Sonderfahrten des heurigen Jahres statt. Am 2. Jänner konnten wir mit unserem Triebwagen TW1 ein Brautpaar auf einem Stück ihres neuen gemeinsamen Weges befördern und nur zwei Tage später war der Triebwagen TW1 für eine private Gruppe eines Vereinsmitglieds unterwegs.