Lokalbahn Payerbach - Hirschwang über Kurort Reichenau Zur ÖGLB Vereinshomepage Zur Bergstrecke-Ybbsthalbahn Homepage

Information in English

Aktuell - 2014

Generalsanierung des Wagens Owa 325

Beitrag verfasst am 21.07.2014

Im Frühjahr 2014 wurde der Wagen Owa 325 generalsaniert und für den Einsatz in unserem Bauzug hergerichtet. Da der Wagen schon bei der L.B.P.–H. im Güterverkehr im Einsatz stand ist der Wagen nicht nur ein wertvolles Fahrzeug für die Bahnerhaltung sondern auch eine Bereicherung unserer historischen Fahrzeugsammlung.

Der bisher für die Aufnahme des Kompressors verwendete Wagen Ow/s 60220 war nur eine Leihgabe und musste abgegeben werden. Als Ersatz dafür wurde nun ein offener 4-achsiger Wagen gewählt, der schon als Güterwagen auf der L.B.P.–H. im Einsatz war: Der Feldbahnwagen Owa 325 wurde 1940 von der Firma „Franz THIER, Feldbahnen und Fuhrgeräte, Wien“ gebaut und an die Lamingtal-Schleppbahn-Gesellschaft geliefert. Zwischen 1961 und 1964 wurde der Wagen gemeinsam mit anderen an die L.B.P.–H. verkauft, von der ihn schließlich 1982 nach Einstellung des Güterverkehrs die ÖGLB erwerben konnte.

Drehgestelltausch. Im Hintergrund Wagen 320.

Leider waren die Drehgestelle die unter dem Wagen 325 vorgefunden wurden nicht die originalen und noch dazu ungefedert, also für den geplanten Einsatzzweck ungeeignet. Um den Wagen für den Betrieb tauglich zu machen und ihn ausserdem in einen möglichst originalgetreuen Zustand zu versetzen mussten zu aller erst die Drehgestelle mit einem andern (gedeckten) Güterwagen getauscht werden. Der größte Aufwand dabei war das Anpassen der Gleitplatten der Drehgestelle an die Gegenstücke am Wagen und die Sanierung der Bremse.

Als weitere Arbeitsschritte folgten:

Der generalsanierte Wagen Owa 325 bei seinem ersten Baustelleneinsatz

Ende März konnte der Wagen mit Kompressor und dem Druckluftwerkzeug („Oberbau-Kiste“) beladen werden und im April wurde er auf einer Gleisbaustelle erstmals in seiner neuen Funktion eingesetzt.